Christlichdemokratische Volkspartei Grosswangen
CVP Grosswangen

GV Bericht 2017

 

Grosswangen: Generalversammlung der CVP Ortspartei

 

Firmenbesichtigung und zwei Nominationen

Am vergangenen Donnerstag traf sich die CVP Grosswangen zur 11. Generalversammlung.

Es fanden unter anderem zwei Nominationen für den Kirchenrat und die Schulpflege statt.

 

Wie üblich fand die Versammlung in einem Grosswanger Gewerbebetrieb statt.

Mit der Firma Party Bus GmbH fand die Ortspartei einen interessanten Veranstaltungsort.

Nach dem offerierten Apéro der Gastgeber-Firma stellten die beiden

Geschäftsinhaber Urs Glanzmann und Markus Weber ihr Unternehmen vor.

 

Anschliessend durften die rund 40 Anwesenden die Partybusflotte besichtigen.

Nach der Firmenvorstellung eröffnete der Parteipräsident Pirmin Kappeler die 11. Generalver-sammlung.

 

Nominationen

Neben den ordentlichen GV-Traktanden standen die Nominationen für das Amt des

Kirchenratspräsidiums und eines Schulpflegemitgliedes im Zentrum.

Als Nachfolgerin des abtretenden Kirchenratspräsidenten René Alt wurde

Astrid Schwarzentruber-Unternährer vorgeschlagen.

 

Für das Mandat als Schulpflegemitglied für den zurücktretenden André Mehr empfahl der Vorstand Mario Grüter.

Die beiden Personen wurden von der Versammlung einstimmig und mit einem kräftigen Applaus nominiert.

Die Wahl zur Kirchenratspräsidentin erfolgt an der Kirchgemeindeversammlung vom 14.Mai 2017. F

ür die Schulpflege ist die Wahl auf den Abstimmungssonntag vom 21.Mai 2017 festgelegt.

Pirmin Kappeler bedankte sich bei den Demissionierten für die geleistete Arbeit und gratulierte den Nominierten.

 

Neuerungen im Vorstand

Im Vorstand gab es einen Wechsel im Co-Präsidium.

Yvonne Hunkeler gibt wie vereinbart nach zwei Jahren das Amt als Co-Präsidentin an Roman Häfliger ab.

 

Der Präsident verkündete erfreut, dass Yvonne Hunkeler aber als Kantonsrätin die Vorstandssitzungen

weiter besuchen und den Vorstand somit weiterhin mit wertvollen Tipps versorgen kann.

Der restliche Vorstand stellte sich zur Wiederwahl und wurde einstimmig gewählt.

 

Rückblick und Ausblick

Das letztjährige Protokoll von Yanik Minder sowie die sauber geführte Jahresrechnung von

Kassierin Silvia Fischer wurden einstimmig genehmigt.

Unter dem Traktandum „Jahresberichte“ hat Pirmin Kappeler den unkomplizierten und aktuellen

Kommunikationsfluss zwischen Vorstand und Behördenmitgliedern gelobt.

Yvonne Hunkeler erwähnte in ihrem Kurzvotum die für die CVP erfolgreichen,

vergangenen Kommunalwahlen im Kanton und hielt Ausschau auf die nächste kantonale

Abstimmungsvorlage zum Thema Steuerfuss. Als Highlight bezeichnete Marco Meier den

guten Abschluss der Kommissionsarbeit für das Fussballplatzprojekt.

 

Der Gemeindepräsident Beat Fischer und Gemeinderatsmitglied Josef Doppmann erwähnten

diverse Projekte aus dem Rat. Sandra Bucher gewährte der Versammlung einen Einblick in die

Arbeit der Schulpflegepräsidentin und betonte vor allem das gute Resultat der externen Schulevaluation.

Mit persönlichen Gedanken zur Zukunft der Kirche schloss René Alt das Traktandum „Jahresberichte“ ab.

Nach der Versammlung konnten die Parteiangehörigen den Abend gemütlich ausklingen lassen.

Die Firma Party Bus GmbH sorgte dafür, dass niemand Durst haben musste. Herzlichen Dank!

 

 

Gratulation

Wir gratulieren Mario Grüter zur Wahl in die Schulpflege.
Wir wünschen ihm viel Freude und Erfolg in seiner neuen Aufgabe.